SPA032 Tod, Teufel und Tiefgang

Piers Anthony: "On A Pale Horse" (dt. "Reiter auf dem schwarzen Pferd")

In der 32. Folge spreche ich mit Daniel über den ersten Band der Reihe "The Incarnations of Immortality" von Piers Anthony. Es heißt "On A Pale Horse" und handelt von einem Menschen, der sich nach einem Selbstmordversuch plötzlich in einem unverhofften, neuen Beruf wiederfindet: Er ist der Tod. Viel Spaß beim Hören!
Dauer: 2:31:21
Mitwirkende:
avatar Stefan Paypal Icon Amazon Wishlist Icon
avatar Daniel Amazon Wishlist Icon
Englische Fassung
Cover der englischen Ausgabe
On A Pale Horse

Shownotes:

Wenn Ihr Lust auf ein Hörer_innentreffen in Hamburg habt, meldet Euch bei Daniel (per Mail, Twitter oder ADN), er koordiniert dann einen Termin.

*=Amazon Affiliate Links

Download:

5 Gedanken zu „SPA032 Tod, Teufel und Tiefgang

  1. Pingback: SPA032 Tod, Teufel und Tiefgang | Bildungsangst

  2. Pingback: Vorhersage Mittwoch, 26.02.2014 | die Hörsuppe

  3. David

    Ihr solltet dringend mehr Pratchett lesen *gg* Mir sind da doch sehr viele Ähnlichkeiten und Analogien aufgefallen. Sei es die Situation, dass ein neuer Tod den Job übernimmt, die offenbar ähnlich verläuft wenn Tod in Rente geht und sein Praktikant übernimmt. Sei es die Argumentation, warum Tod nicht auffällt, auch wenn er nicht unsichtbar ist. Oder sei es schlicht der Fakt, dass auch Tod ein gemütliches Häuschen hat, in der ein guter Freund ihn bekocht. Neben der Gevatter-Tod-Reihe empfehle ich dort explizit Bücher, in denen Tod auch eine wichtige Rolle spielt, beispielsweise beim Hogfather, wo Tod die Rolle des Weihnachtsmann-Äquivalents übernimmt.

    Und neben der Nörgelei wie immer danke für eine tolle neue Folge!

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *