SPA047 Magie trifft Moderne auf der Wache

Ben Aaronovitch: Rivers of London

In Folge 47 spreche ich mit Daniel über "Rivers of London" von Ben Aaronovitch, sowie die zugehörige "Peter Grant" Reihe. Im Moment veröffentliche ich die Folge lieber früher als später, verzeiht mir also, wenn Shownotes und Kapitelmarken sparsamer sind als sonst. Viel Spaß beim Lesen und Hören.
Dauer: 1:54:13

Mitwirkende:
avatar Stefan Amazon Wishlist Icon Paypal Icon
avatar Daniel Amazon Wishlist Icon

Shownotes

Cover der englischen Ausgabe
Cover der deutschen Ausgabe

*=Amazon Affiliate Links

Download:

2 Gedanken zu „SPA047 Magie trifft Moderne auf der Wache

  1. kadrei

    Yay, eine neue Folge Spoiler Alert 🙂

    In letzter Zeit habe ich mich dank eurer Folge über die Dresden Files (#24) häufiger mit Urban Fantasy beschäftigt und musste sagen, leider gefiel mir von den Reihen die ich bisher gelesen habe der erste Peter Grant Band am wenigsten, weshalb ich die Reihe erstmal links liegen ließ

    Die Dresden Files brauchen 2-3 Bände bis sie richtig gut werden, weshalb sie deshalb mittlerweile sich mit dem dunklen Turm um den Plat als Lieblingsbücherreihe streiten. Solltet ihr also vorher aufgegeben haben, lest weiter. Es wird grandios.

    Auch sehr gut war die Alex Verus Reihe von Benedict Jacka, vielleicht interessiert die euch ja auch. Besonders interessant finde Ich wie es der Autor schafft seinen Hauptdarsteller trotz Fähigkeit in die Zukunft sehen zu können interessant zu gestalten.

    Glücklicherweise kommen in beiden reihen bald neue Bänder (bzw. im Falle von Harry Dresden nach einigen Jahren ruhe sogar 2) raus.

    Was mich bei beiden genannten Reihen immer sehr gut gefällt ist das es beide Reihen schaffen sowohl eigene Stories per Buch als auch eine durchgehende bänder übergreifende Story zu erzählen. So etwas bin ich von den wenigsten Reihen gewohnt, meistens sind die Stories der einzelnen Bücher doch immer sehr getrennt voneinander und haben wenig Auswirkungen aufeinander.

    Aber wenn Ihr hier diese Reihe behandelt geb ich ihr vielleicht nochmal eine Chance, vor allem da man jetzt ja fast Zeit im überfluss hat.

    Danke 🙂

    Antworten
  2. Theo

    hi,

    Ich wurde neulich mit ADHS diagnostiziert, und ich habe mich auch die ganze Zeit bei Peter an das erinnert. Ich bin auch leicht ablenkbar, und wenn es sich um etwas schwieriges und interesantes handelt, kann ich mich total gut konzentrieren.
    Will das Buch auf jeden Fall lesen.

    Grüße
    Theo

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.