SPA041 – Dämonen aller Länder

Jonathan Stroud - Die Bartimäus-Reihe

In Folge 41 bespreche ich mit Daniel die Bartimäus-Reihe von Jonathan Stroud. Viel Spaß beim Hören und Lesen!
Dauer: 2:35:56
Mitwirkende:
avatar Stefan Amazon Wishlist Icon Paypal Icon
avatar Daniel Amazon Wishlist Icon
deutsch englisch
Deutsches Cover des ersten Bandes Englisches Cover des ersten Bandes
Band 1: Das Amulett von Samarkand* Band 1: The Amulet of Samarkand*
Band 2: Das Auge des Golem* Band 2: The Golem’s Eye*
Band 3: Die Pforte des Magiers* Band 3: Ptolemy’s Gate*
Prequel: Der Ring des Salomo* Prequel: The Ring of Solomon*

Shownotes:

*=Amazon Affiliate Links

Download:

3 Gedanken zu „SPA041 – Dämonen aller Länder

  1. Christina

    Das ist jetzt kein inhaltlich produktiver Kommentar, aber was raus muss, muss raus: Ich LIEBE die Bartimäus-Reihe und lege sie seit Jahren gerne jedem ans Herz, der nicht schnell genug abwinken kann. Ich freue mich tierisch über die neue Folge und dass es speziell DIESE Folge ist, ist der Hit. Danke für die Rettung des Abends, ich hör euch jetzt zu!

    Antworten
  2. Arnim

    Zum Thema Namen:
    Letztens war ein Bericht, daß Dieter Degowski kurz vor Schluß seiner Haftstrafe steht, und daß er auch gewillt ist, seinen Namen zu wechseln.
    Ansonsten habe ich einen so seltenen Vornamen, daß ich wirklich einmal konstatiert habe, daß ich deswegen keinen Spitznamen brauchte…

    Und das Thema des Britischen Empires, daß eigentlich schon längst zerfallen sein sollte, sich aber mit einem gewissen Vorsprung am Leben erhält, ist mir schon bei “Anti-Eis” von Stephen Baxter untergekommen.

    Antworten
  3. jfml

    Ich geh mal fast davon aus, dass derdiedas Prequel hier nur enttäuschen wird. Das is sone ganz nette kleine Geschichte (ich mag die sehr) aber – soweit ich das erkennen kann – passiert da auf der Meta-Ebene überhaupt nix.

    Was ich mich grade frage: Gibt’s irgendwelche Infos über das Geschehen außerdhalb von Europa/Nordamerika? Wie funktioniert das mit „Dämonen“ in Asien, Südamerika (Erstbewohener Nordamerikas), Afrika etc? Vielleicht sind die ja schon längst dabei mit denen auf Augenhöhe zu leben. Ich kann mich da aber an nix erinnern, was darauf hindeuten würde (is aber auch schon super lange her, dass ich die gelesen/gehört habe).

    Mir fallen grad zwei coole Bücher ein, die da etwas globaler gedacht sind, einmal House of Shattered Wings von Aliette de Bodard und Sorcerer to the Crown von Zen Cho, ham mir beide gut gefallen, kann ich nur empfehlen ^___^.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*