SPA021 Endloses mit eingebautem Gegenteil

Neil Gaiman - Sandman

In der 21. Folge spreche ich mit Daniel über kein richtiges Buch, sondern eine Comic-Reihe von Neil Gaiman: "Sandman". Und wie das bei Neil Gaiman so ist, hagelt es hier Verweise auf Mythen und Sagen, so dass sich diese Folge streckenweise wie ein Troja Alert anfühlt. Aber hört selbst.
Dauer: 3:08:44
Mitwirkende:
avatar Daniel Amazon Wishlist Icon
avatar Stefan Paypal Icon Amazon Wishlist Icon
Bd.1: Deutsche Ausgabe* Bd.1: Englische Ausgabe*
Cover der deutschen Ausgabe Cover der englischen Ausgabe

Shownotes:

Ohne Daniel gäbe es diese Folge nicht! Wenn Ihr ihm was Gutes tun wollt, klickt auf seinen Flattr this-Button oder kauft ihm Bücher!

*=Amazon Affiliate Links

Download:

12 Gedanken zu „SPA021 Endloses mit eingebautem Gegenteil

  1. Eisenseele

    Ihr habt es wieder geschafft. Ich habe nicht mal eine Stunde in euren Podcast gehört und die gleich bei einen örtlichen Buchhändler mir einen Sandman-Comicband gekauft. Ihr seit mittlerweile der für mich teuerste Podcast.

    Macht weiter so.

    Antworten
  2. Karl

    Die Links auf die Sandmann Bücher sind vertauscht. Die Abbildung des Covers und der Text “BD.1: DEUTSCHE AUSGABE*” linken auf die Englische Ausgabe und umgekehrt. Dieser Misstand fiel mir ca. 30 Minuten nach dem beginn eurer folge auf als ich das Buch bestellt habe. Macht weiter so.

    Antworten
  3. Tsvah'iiyr Siukh

    Ich finde es merkwürdig, warum ihr euch mit der Figur des Dream so schwer tut. Er versucht, die Strukturlosigkeit der Träume mit dem Anspruch mathematischer Absolutheit und Perfektion zu ordnen und scheitert daran zwangsläufig. Was ist daran denn etwas anderes als das Gegensatzpaar der Ordnung und des Chaos?

    Antworten
    1. Ranthoron

      Mir ging direkt die Geschichte mit der traumhaften Intuition über den Benzolring durch den Kopf, als ihr mit Dream angefangen habt.

      Antworten
  4. Gaya

    Und ich hab mich neulich noch gefragt, ob ihr vielleicht mal eine Folge zu den Sandman-Comics macht 😉 Auf jeden Fall danke für die detaillierte Besprechung, beim Lesen der restlichen Bände (bin gerade bei Band 7) werde ich jetzt auf ein paar Dinge mehr achten.

    Antworten
  5. Daniel

    Auf tor.com gibt es gerade einen Sandman-Reread und in der Besprechung des zuletzt erschienen Bandes “Endless Nights” sind einige Anregungen, die gut zu unserer Diskussion über Dream, Veränderung, Metamorphose etc. passen und auch noch mal die Frage ansprechen, ob am Ende eigentlich
    a) Morpheus stirbt oder
    b) Dream eine Metamorphose durchmacht oder
    c) beides das gleich ist ;-).

    Ich fand das sehr lesenswert und dachte, ich verlinke das hier mal:
    http://www.tor.com/blogs/2013/04/sandman-reread-endless-nights

    Antworten
  6. Erik

    Danke für diese Folge! Zu Sandman verbindet mich eine Art Hassliebe, denn die ersten zwei Bände sowie einige Kurzgeschichten fand ich damals genial, aber ich bin dann daran gescheitert, das Ganze als lineare Story lesen zu wollen und hab einfach nichts mehr kapiert.

    Eure Sendung hat mir da ein wenig geholfen, obwohl die Frage “Worum gehts wirklich?” für mich nicht wirklich beantwortet werden konnte – was verständlich ist, angesichts der Unmengen von kulturellen Verweisen (Bibel, Mythen aller Art, historische Figuren, usw.), die Gaiman in seine Geschichten einbaut.

    Wenn ihr Sandman mögt, kann ich übrigens empfehlen, dass ihr mal ein sehr ungewöhnliches Computerspiel in den Spoiler Alert holt: “Planescape: Torment”. Sehr abgefahrene und komplexe Story mit irrem World Building, besser als manches Buch, dass ich bislang gelesen habe. Könnte mich sogar selbst als Interview-Gast anbieten 🙂

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *