SPA038 Glücklich im Dunkeln tappen

Susanna Clarke - Jonathan Strange & Mr Norrell

In der 38. Folge bespreche ich mit Daniel "Jonathan Strange & Mr Norrell", das mir als "Harry Potter meets Jane Austen" oder "Harry Potter meets Steam Punk" beschrieben wurde, aber sich als etwas ganz anderes herausstellt. Viel Spaß beim Hören und Lesen!
Dauer: 2:22:31
Mitwirkende:
avatar Stefan Paypal Icon Amazon Wishlist Icon
avatar Daniel Amazon Wishlist Icon
Cover der englischen Ausgabe Cover der deutschen Ausgabe
Englische Ausgabe* Deutsche Ausgabe*

Shownotes

*=Amazon Affiliate Links

Download:

7 Gedanken zu „SPA038 Glücklich im Dunkeln tappen

  1. Beebo

    Hallo, Stefan und Daniel!
    Dieses Buch habe ich schon lange auf meinem Wunschzettel, und Euer neuer Cast hat mich darin bestärkt, es mir endlich mal vorzunehmen. Vielen Dank!

    Beim Hören hatte ich schon eine ganz starke Assoziation zu dem Begriff “Pionier”.

    Der Verbleib der beiden Hauptprotagonisten in der Dunkelheit ist für mich eine ganz starke Metapher für den Forscherdrang, der beide ausmacht. Wenn ich das richtig verstanden habe, sind und bleiben die beiden Pioniere, Vorreiter (auf die jeweils eine oder andere Art) auf dem Gebiet der Zauberei.

    Da passt das “im Dunklen tappen” doch ziemlich gut, finde ich.
    Viele Grüße!

    Antworten
  2. Anne

    Vorsicht Daniel, du wirfst da ein bisschen was zusammen.
    Bei Thursday Next geht es um Jane Eyre von Charlotte Bronte, das auch erst Mitte des 19. Jahrhunderts entstand, nicht um Jane Austen!

    Antworten
    1. Daniel

      Hallo Anne,

      Du hast natürlich recht! Da sind mir die Janes im Kopf durcheinander geraten (und bei Jasper Fforde verwechsel ich auch gerne mal was ;-)).
      Es ging mir aber auch gar nicht so sehr um das konkrete Buch (obwohl ich es so im Kopf hatte), sondern um den modernen Blick auf eine Erzählweise und ein Erzähltempo, die eher dem 19. Jahrhundert zuzuordnen sind…

      Danke für´s Hören und Kommentieren!

      Antworten
  3. wrdlbrmpfd

    Hallo ihr beiden,

    jetzt muss ich auch mal kommentieren. Ich habe alle eure Folgen gehört und liebe den Podcast, ihr macht das super!

    Eure entspannte Art hilft auch mir, zu entspannen – nicht zum Einschlafen, aber für mich gibt es nichts Besseres, als Korrekturpausen (bin Lehrerin) mit euren Stimmen im Ohr zu verbringen. (Und manchmal auch während der Korrektur, aber das ist dann doch meistens zum Scheitern verurteilt.) Und da ich gerade wieder einen meterhohen Klausurstapel mit ins Wochenende nehme, könnt ich euch meine Freude vorstellen, als ich gerade eure neue Folge entdeckt habe – genau zur rechten Zeit! 🙂

    Dasselbe gilt natürlich auch für den Troja Alert: Macht weiter so!

    Antworten
  4. Pingback: Die letzten und nächsten 24h, Freitag, 18.09.2015 | die Hörsuppe

  5. Daniel Delonge

    Ganz grosses DaNkEsChÖn.. auch Troja Alert liebe ich sehr,
    Mythen sind mein ein und alles…
    Es ist schön euch zuzuhören, interessante Perspektiven.

    Ich wollte nur auf die BBC2 (glaube ich) Mini Serie Jonathan Strange & Mr. Norrell hinweisen,
    ist sehr schön gemacht finde ich.

    Eine Frage: Sit ca. einem viertel Jahr kann ich Spoiler/Troja- Alert (und AndroidAppAddicts) nicht mehr im
    AntennaPod ..Player hören sondern muss immer auf die Website um zu hören,
    woran könnte das liegen?

    Ich wünsche euch alles gute von der nerdlichen Insel Rügen,
    mit grünlichen Füßen

    ~Ein Exil Berliner~

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.